Hochrangiger Besuch bei Heimsheimer Unternehmen

In Begleitung von Weissachs Bürgermeister Daniel Töpfer, Dr. Andreas Wierse, dem Kreisvorsitzenden der CDU-Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung (MIT) und unserem Ortsvorsitzenden Dr. Uwe Braun besuchte die CDU-Landtagsabgeordnete für den Wahlkreis Leonberg Frau MdL Sabine Kurtz die Firma Jürgen Okas Tankservice GmbH in Heimsheim.

Seit der Gründung im Jahr 1999 sorgen heute 14 Mitarbeiter für ein abgerundetes Leistungs- und Serviceangebot rund um Tankanlagen aller Art und um Energietechnik. So werden Wärmespeicher, Erd-, Pellets und Kellertanks geliefert, installiert, gewartet und gereinigt.
Neu im Portfolio sind wärmepumpenbasierende Energiesysteme. Dazu gehören Eisspeicher und Erdkollektorplatten für den Industrie- und Wohnungsbau.
Diese stellen eine kostengünstige und gleichzeitig CO2-freie Alternative zu den bisherigen Heizsystemen dar, die zudem mit bis zu 700,- € pro eingesparter Tonne CO2 öffentlich gefördert werden.

Von der zukunftsweisenden Kompetenz des Unternehmens zeigten sich die Teilnehmer überzeugt und gratulierten zur Nominierung für den „Großen Preis des Mittelstandes“, die Petra Hetzel vom BVMW (Bundesverband mittelständischer Wirtschaft) mit im Gepäck hatte.

Andere wichtige Gesprächsinhalte waren aber auch die zeitweise schwierige Verkehrssituation um Heimsheim, der akute Fachkräftemangel, der ein weiteres Wachstum bremst und die mitunter bei den Landratsämtern schwierig zu erlangenden Baugenehmigungen für erdoberflächennahe Geothermie.

Der CDU-Stadtverband Heimsheim gratuliert dem innovativen Unternehmen sehr herzlich und drückt die Daumen, dass das große Engagement in der Verleihung des Preises mündet.

I

« Unsere Kandidaten im Überblick CDU Heimsheim bei Facebook »